Personen

Priscilla Presley spricht sich selbst in der Netflix-Serie „Agent Elvis“

Die Ex-Frau und Witwe von Elvis Presley übernimmt, neben der Rolle der ausführenden Produzentin auch eine Sprechrolle und synchronistiert sich in der Netflix Animationsserie „Agent Elvis“ selbst.

Die Animationsserie „Agent Elvis“ feiert am 17. März 2023 seine Premiere beim Streaming-Giganten Netflix. Wie nun bekannt wurde, synchronisiert sich Priscilla Presley – die Witwe des King of Rock’n’Roll Elvis Presley – selbst in der Serie. Weiter sind Hollywoodstars wie Matthew McConaughey, der Elvis seine Stimme leiht, sowie Kaitlin Olson, Johnny Knoxville, Niecy Nash, Tom Kenny und Don Cheadle zu hören.

Worum geht es in Agent Elvis?

In der Animationsserie „Agent Elvis“ wird Elvis Presley in ein geheimes Spionageprogramm der Regierung aufgenommen und muss fortan dunkle Mächte bekämpfen, die das Land bedrohen – während er gleichzeitig noch immer seine Karriere als berühmter Sänger verfolgt. Die Netflix-Serie richtet sich primär an ein erwachsenes Publikum und wird von Sony Pictures Animation, Sony Pictures TV, Authentic Brands Group sowie Priscilla Presley (ausführende Produzentin) produziert.

Auch Interessant?